super-euro-jackpot

Magazin zu Europas großen Jackpotlotterien

Dienstag, den 27.09.2016


Unser Service: Super-Euro-Jackpot-Wissen - Nützliche Informationen zu Lotterien




EuroJackpot Basiswissen

Die Lotterie EuroJackpot


von Boris Hoeller

EuroJackpot ist die im Jahre 2012 gestartete europäische Mehrländer-Zahlenlotterie mit einem Mindestjackpot von 10 Millionen Euro. EuroJackpot ist eine Gemeinschafts-Lotterie, die von den 16 Deutschen Bundesländern sowie den europäischen Ländern Finnland, Estland, Dänemark, Slowenien, Italien, Spanien und den Niederlanden veranstaltet wird. Diese Länder repräsentieren knapp 175 Millionen Einwohner.

Seit dem 23. März 2012 rollen die Kugeln nach der Spielformel „5 aus 50 plus 2 aus 8 (Sternchen)“. Die Ziehungen finden Freitags statt. Die Aussichten auf den Höchstgewinn betragen knapp 1:60 Millionen.

Ein Tipp bei Eurojackpot kostet 2 Euro, davon kommt 1 Euro prinzipiell zur Gewinnsumme, bei Poolung der Einsätze. In Deutschland werden, anders als etwa in den Niederlanden zusätzlich noch Bearbeitungsgebühren erhoben. Die führt, unterstellt man will nur einen Tipp abgeben, zu einem um 30% erhöhten Spieleinsatz.

Italien beteiligte sich tatsächlich erst ab der 3. Ausspielung, Spanien ist seit Juli 2012 dabei.