super-euro-jackpot

Magazin zu Europas großen Jackpotlotterien

Sonntag, den 24.07.2016


Unser Service: Super-Euro-Jackpot-Wissen - Nützliche Informationen zu Lotterien




Euromillions Basiswissen

Die Lotterie Euromillions


von Boris Hoeller

Euromillions ist die im Jahre 2004 gestartete europäische Mehrländer-Zahlenlotterie mit einem Mindestjackpot von 15 Millionen Euro. Nach originär Spanien, Frankreich und Großbritannien kamen dann noch Österreich, Belgien, Irland, Liechtenstein, Luxemburg, Portugal und die Schweiz in den Kreis der Veranstalter.

Ab dem 10. Mai 2011 lautet die Spielformel „5 aus 50 plus 2 aus 11 (Sternchen)“. Die Ziehungen finden nun zweimal in der Woche, Freitags und seitdem auch Dienstags statt. Zuvor galt es nur 2 aus 9 (Sternchen) zu tippen, die Wahrscheinlichkeit auf den Höchstgewinn verschob sich von ca. 1:76 Mio. auf ca. 1:116 Mio.

Ein Tipp bei Euromillions kostet 2 Euro, davon kommt 1 Euro prinzipiell zur Gewinnsumme, bei Poolung der Einsätze. In den meisten Ländern werden Bearbeitungsgebühren nicht gefordert.